René Steinberg

„Der Mann beherrscht das schwere Handwerk der leichten Unterhaltung, wie auch die Klassiker der Weltliteratur.“

- Herborner Tagesanzeiger

René Steinberg ist sehr vielen Menschen rein „stimmlich“ bestens bekannt.

Er macht seit über 15 Jahren, Satire, Glossen und Comedy im Radio – legendär sind bei WDR2 „die von der Leyens“, „Sarko de Funes“ oder der „Tatort mit Till, Herbert und Udo“. Bei WDR5 ist er seit 10 Jahren mit namhaften Kollegen für den satirischen „Schrägstrich“ zuständig und er war Gastgeber und Moderator in diversen Live-Shows der „Unterhaltung am Wochenende“. Zehntausende Besucher sahen den gelernten Germanisten bei den WDR-Bühnenshows „Lachen Live“, bei denen er bei mittlerweile 4 Programmen in wechselnder Begleitung in ganz NRW unterwegs war.

Mit seinem ersten Soloprogramm gewann der bekennende Powergriller und BVB-Fan ab 2012 aus dem Stand mehrere Kleinkunstpreise und war unter anderem nominiert beim Kleinkunstfestival der Wühlmäuse in Berlin. Mit seinem dritten Soloprogramm „Irres ist menschlich“ baut er seinen ihm ganz eigenen Stil weiter aus: interaktiv, schnell, abwechslungsreich, menschenfreundlich und mit einem Witz versehen, der sich erst auf dem zweiten Blick auch mal als beißender Spott entlarvt. Das Weihnachtsprogramm „Irres ist festlich“ hatte im Dezember 2017 Premiere und wurde von WDR2 präsentiert. Ab Februar 2019 wird René Steinberg sein fünftes Solo-Programm „Freuwillige vor – wer lacht, macht den Mund auf!“ präsentieren.

- Fotograf Manfred Jasmund -

Seit dem letzten Jahr steht er mit seinem lieben Freund und Kollegen Doc Esser auf der Bühne mit ihrem ersten gemeinsamen Duo Programm „Lachen und die beste Medizin“. Gemeinsam treffen sie sich, um sich auf die Suche zu begeben: was tut einem Menschen gut? Was braucht man? Wie lebt es sich gesund und glücklich, ohne dass der innere Schweinehund zu laut winselt? Was benötigt der Kopf, während der Körper etwas anderes will und wie bekommt man beide bestenfalls in Einklang?

Um diesen elementaren Fragen zu begegnen, werfen beide ihre jeweiligen Gewerke in die Waagschale und auf die Bühne: Medizin/Humor, Gesundheit/gesellschaftliche Betrachtung, Biologie/Poesie, klassische Literatur und neuste Studien. Aber in allem vereint Kabarettist und Mediziner sicher die Erkenntnis, die diesem experimentellen Suche im Rahmen eines schönen Abends zugrunde liegt: Lachen ist die beste Medizin.

- Fotograf Olli Haas -

„Steinberg verbreitet einfach gute Laune und Unterhaltung pur.“ (neue Westfälische)

„...quirlig, sprudelnd, spitzfindig und ausgebufft, aberwitzig und brilliant.“ (Acher-Bühler-Boten) 

René Steinberg ist nicht nur mit seinem aktuellen Programm „Freuwillige vor - wer lacht, macht den Mund auf“ und dem Duo Programm mit Doc Esser unterwegs. Während der Corona Pandemie hat er auf die Verlagerung auf Autokino- und Open Air Auftritte auch spontan mit einem "Best of" und "Blick ein Stück nach vorn" reagiert. Außerdem hat er in diesem Herbst ein Angebot ausgearbeitet, mit welchem er auf Gala Veranstaltungen auch im Stream hervorragend integrierbar wird.

„Er spult kein auswendig gelerntes Programm ab – nein, er spricht frei und lebendig, bringt die Menschen zum gemeinschaftlichen Lachen.“ (Westfalenpost)

Zurück