Roberto Capitoni

„Die Zuschauer hatten […] reichlich Gelegenheit, Tränen zu lachen.“

- Badische Zeitung

Roberto Capitoni und sein Leben zwischen Amore und Kehrwoch.

In seinem Bühnenprogramm begibt sich Roberto Capitoni auf die Suche nach seinen Wurzeln und letztlich nach sich selbst. Dabei fragt er sich mit zunehmendem Alter immer häufiger: Wer oder was bin ich? Und wenn ja, spielt es eine Rolle?
Ein großer Deutscher gefangen in einem kleinen italienischen Körper? Mit schwäbischer Seele? Oder gar umgekehrt? Der zuverlässige, sparsame und ordnungsliebende Schwabe oder der spendable, spontane und zu jeder Feier bereite Südländer? Spätzle al dente oder doch lieber Spaghetti mit Rote Beete?

Er erzählt von ebenso liebenswerten wie skurrilen Erlebnissen mit seinem Patenonkel Luigi, vom Aufwachsen in Isny im Allgäu, einer verträumten schwäbischen Kleinstadt. Von seinem Lieblingssport Fußball, bei dem auch zwei Herzen in seiner Brust schlagen, und natürlich von dem täglichen Chaos in seiner eigenen Mehrnationen-Familie. Nach diesem Abend wissen Sie, wie pubertäre Töchter auf der ganzen Welt ihre Väter um den Verstand bringen.

Eine aberwitzige Reise durch zwei Kulturen, die vielleicht mehr gemeinsam haben, als Sie denken.

- Fotograf Kai Müller -

Roberto Emilio Francesco Paolo Sergio Capitoni kommt gebürtig, wie der Name schon sagt, aus dem wunderschönen schwäbischen Allgäu.

In den Urzeiten der deutschen Comedy tourte Roberto bereits mit der Gruppe „Die Niegelungen“ (gegründet von Knacki Deuser, nun als das Gesicht von Nightwash bekannt und Ralf Günther, Autor und Geschäftsführer von Brainpool) mit den Programmen „Die Niegelungen“ und „ Gibt es ein Lachen nach den Niegelungen“ durch die Lande und absolvierte über 350 Auftritte in 2 Jahren.
Zudem spielt er zusammen mit Patrizia Moresco und Heinrich Del Core „3 Halbe Italiener“.

Seit 1995 präsentiert er die Comedy Mix Show „Sonntags Comedy Club“ im Café Hahn in Koblenz und seit 1996 „Die Blaue Bütt“, eine alternative Karneval Show, ebenfalls in Koblenz.

In Deutschlands größtem Fußball-Magazin „KICKER“ veröffentlicht er seit 2007 regelmäßig Kolumnen, in denen er aus komödiantischer Sicht die Geschehnisse in seinem Lieblingsport kommentiert.

Im März 2010 veröffentlichte er sein Buch „Ich mach dir Betonschuhe“ bei Rowohlt (Imprint Wunderlich) sowie als Hörbuch im DAV Verlag.

Website

Auszeichnungen

  • Das Dattelner NachtSchnittchen
  • goldener Wasserhahn
  • Kleinkunstpreis "sPEZIALiST"
  • Bremer Comedy Preis
  • Koblenzer Kleinkunstpreis „Arsch mit Ohren“
  • „Stockstädter Römerhelm“

Downloads

Pressebilder

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Tanja Reiß

+49 (0) 221 6430 6493

Zurück