Kulturbranchentreff

Wir freuen uns, dass wir auch in Zeiten von Corona, Lockdown und geschlossenen Spielstätten die Möglichkeit haben, uns zu treffen.

Liebe Freund:innen und Kolleg:innen,

aufgrund hoher Nachfrage und vieler schöner und positiver Rückmeldungen nach den Messefeiern, wird es auch in Zukunft einen Raum geben, in dem sich die Branche treffen kann.

Insbesondere da aktuell persönliche Kontakte nur sehr eingeschränkt möglich sind, freuen wir uns, dass es einen Raum für einen monatlichen Kulturbranchentreff geben wird.

Der Kulturbranchentreff findet jeden letzten Mittwoch im Monat statt. Ab 19:00 Uhr wird der Raum für Austausch und Zusammensein geöffnet werden.
Für alle aktuellen Informationen und mögliche Änderungen, können Sie sich hier in den Mailverteiler eintragen.

 

Und so funktioniert es

An sich ist das verwendete Tool wonder ein recht Intuitives. Dennoch geben wir gerne vorab ein paar Infos zur Handhabung, auf die Sie gerne auch zurück greifen können, wenn für Sie am Abend selber noch Probleme oder Unsicherheiten auftreten.

Was tun, wenn es nicht funktioniert?

Den Browser wechseln
wonder funktioniert am Besten über Chrome oder Firefox. Über Safari funktioniert es nur in der mobilen Version, wobei es ratsam ist hier die Desktopversion zu verwenden.

Die Seite neu laden
Andere Teilnehmer:innen sind nicht zu hören? Das Mirko oder die Kamera funktionieren nicht richtig? Die Seite neu laden kann hier schon Abhilfe schaffen.

Zunächst müssen eine Kamera und ein Mikrofon angeschlossen sein und aktiviert werden. Hierzu wird man angeleitet und muss nur die Aktivierung bestätigen.

Hinweis: Für die Gespräche empfiehlt sich hier zur Vermeidung von Rückkopplungen die Verwendung von Kopfhörern.

Danach kann man seinen Namen angeben, dieser ist für alle anderen Nutzer sichtbar. Außerdem kann man ein Profilbild mit der Kamera aufnehmen, dieses ist im Anschluss noch austauschbar, zum Beispiel durch ein zuvor aufgenommenes Foto.

Hinweis: Hier bitte den Klarnamen plus Agentur oder Veranstaltungsstätte angeben oder den Künstlernamen.

Nun ist man in dem Raum, in dem wir uns alle treffen. Bewegen kann man sich entweder durch Klicks mit der Maus auf das Ziel auf das man sich zubewegen möchte oder mit den Pfeiltasten.

Läuft man nun zu einer anderen Person, kann man mit dieser in ein Gespräch treten. Ein weißer Kreis bildet sich um die beiden Personen und oben erscheinen die beiden Videos der Gesprächspartner. Nun kann sich unterhalten werden.

Hinweis: In einem Gesprächskreis können weit mehr als zwei Parteien Platz finden. Möchte man das Gespräch privat halten und keine weiteren Personen zum Kreis zulassen, kann man den Kreis über das Schloss in der oberen rechten Ecke schließen und auch wieder öffnen.

 

Über das Menüfeld am rechten Rand hat man Zugriff aufverschiedene Sonderfunktionen.

Hier sieht man alle Teilnehmer in dem gesamten Raum und kann auch explizit nach Personen suchen. Diese werden dann auf der Karte angezeigt und man kann diesen eine private Nachricht schicken oder sie in den Gesprächskreis einladen.

Im Chat kann man sowohl mit einzelnen Personen, als auch mit dem gesamten aktuellen Gesprächskreis in Kontakt treten. Ebenso auch mit dem gesamten Raum. Die Chats werden archiviert und sind an allen Abenden, die Sie hier wieder in den Raum kommen, verfügbar.

In den Einstellungen kann man z.B. den Video oder Audio Input ändern. Man kann aber auch die personenbezogenen Daten aktualisieren.

Der Name und das Bild sind, wie schon angekündigt, hier noch veränderbar. Über "upload Avatar" kann man auch ein beliebiges Bild wählen, welches man auf seinem Computer gespeichert hat.